Letzter Festivaltag – die Blasen sind abgeheilt, der Körper hat sich an die ungewohnte Anstrengung gewöhnt.
Und dann soll alles schon wieder vorbei sein. Schade eigentlich. So ein bisschen Wehmut kommt da schon auf.

Und dann kam natürlich auch der obligatorische Festivalregen. In diesem Fall in Form eines relativ kurzen – einstündigen – aber sehr heftigen Regenschauers. Danach konnte natürlich nach Lust und Laune endlich im Matsch gespielt werden. Und die Tagestemperaturen sind um mindestens gefühlte 10 Grad gefallen. Auch das hat sehr gut getan.

Wacken Panorama - Thumbnail
„Wacken Open Air 2013 – Besucherpanorama“

Dank Alice Cooper am Abend durfte ich dann trotz Abschiedsschmerz am Samstag aber auch mein persönliches Festivalhighlight erleben.
Der Mann hat es einfach immernoch drauf :mrgreen:

Alice Cooper*
Anthrax
Apokalyptische Reiter*
Callejon
Fear Factory*
Lamb of God
Lingua Mortis Orchestra feat. Rage
Nightwish*
Trivium
Subway to Sally*


-== W:O:A 2013 – Tag 3 – Live Bands ==-