Na das war ja mal was. Mein erstes Wacken Open Air überhaupt und dann auch noch mit Fotopass und Grabenzugang.
Ich sag Euch, so aufgeregt (und auch ein wenig ängstlich *g*) war ich wohl noch vor keinem musikalischen Event.

Und weiter gefahren bin ich auch noch für kein Festival glaub ich. Daher bin ich schon am Mittwoch angereist und konnte mir in Ruhe Bändchen und Fotopass abholen. Danach eine entspannte erste Nacht im Hotel und dann am nächsten Tag gleich los zum Festival. Das Ganze hat sich dann als gar nicht so einfach erwiesen, da man als Presse-Tages-Parker irgendwie ein Unikum zu sein scheint. Zumindest wird man an jedem Checkpoint woanders hingeschickt :mrgreen:

Letztendlich habe ich es dann aber doch (nach einigen Fuss-Kilometern) aufs Gelände geschafft.

Wacken Panorama - Thumbnail
„Wacken Open Air 2013 – Besucherpanorama“

Am ersten Festivaltag habe ich natürlich auch schon Bands fotografiert und außer bei Rammstein auch alle aus dem Graben.
Allerdings war es auch absolut beeindruckend zu beobachten, wie sich das Festival Gelände mit abertausenden Besuchern bis zum Bersten füllt. Das Konzerterlebnis leidet dann natürlich, aber mich haben die Menschenmassen an sich einfach fasziniert. Bei solchen Sachen stehe ich dann aber doch gern hinten in der Nähe des Ausgangs als mittendrin *g*

Annihilator*
Deep Purple*
Faun*
Feuerschwanz*
Skyline
Thunder*
Rammstein*


-== W:O:A 2013 – Tag 1 – Live Bands ==-