Am gestrigen Samstag gab es einiges zu feiern in Mannheim. Der alte Maschinenraum/Factory-Floor wurde nach den Umbau- und Renovierungsarbeiten als „Alte Seilerei“ wiedereröffnet.
Und es war das erste Mal SUPER SCHWARZES MANNHEIM mit Konzert. Diesmal heizten uns WELLE:ERDBALL mit ihrer DER KALTE KRIEG* Tour ordentlich ein – was auf Grund der sibirschen Temperaturen draußen, denen die Heizung nur schwer entgegenwirken konnte, auch durchaus nötig war 😉

Alles in Allem war das gestern aber ein absolut gelungener Abend. Ein tolles Konzert – die Zugaben konnten sogar noch von den „normalen“ SSM-Besuchern genossen werden – und hinterher eine riesige Party auf allen Tanzflächen. Allen voran aber natürlich auf dem „neuen-alten“ Industrial-Floor in der „Alten Seilerei“. Der Raum ist jetzt nicht nur gut ein Drittel größer als vorher, die neu installierte Lichttechnik verwandelt den Saal sozusagen in einen einziges riesen Dancefloor. Da lässt sich endlich wieder ausgiebig ohne Platzprobleme abtanzen :mrgreen:

Die Besucherfotos von gestern Abend präsentiere ich Euch jetzt schonmal, auf die Konzertfotos müsst ihr leider ein wenig warten, die reiche ich so schnell wie möglich hier im Post nach die Konzertfotos von WELLE:ERDBALL „Der Kalte Krieg Part II“ sind jetzt auch da 😉

-== WELLE:ERDBALL in der Alten Seilerei – 04.02.2012 ==-

 

-== SUPER SCHWARZES MANNHEIM – 04.02.2012 ==-