Hach. Das war es dann. Das AMPHI FESTIVAL 2011. Schee war’s. Trotz übelster Wettervorhersage.
Da hatte nämlich irgendjemand mit Einfluss „nach oben“ ein Einsehen und hat uns nur ein paar Schauer geschickt 😉

Ich will jetzt auch gar nicht allzu viele Worte verlieren, das können die Veranstalter viel besser :mrgreen:
Ihr könnt Euch auf jeden Fall heute noch auf einen ganzen Haufen Bilder der Künstler freuen!

-== Amphi Festival 2011 – BESUCHER ==-

16.000 Besucher feiern im Kölner Tanzbrunnen

Mit den stimmungsgeladenen Konzerten von Nitzer Ebb, Covenant und Subway to Sally endete am Sonntag Abend das VII. Amphi Festival. Erneut feierten im ausverkauften Kölner Tanzbrunnen 16.000 Fans aus alles Welt mit über 40 Künstlern auf drei Bühnen.

Bereits am Samstag Mittag versammelten sich vor der Hauptbühne mehrere tausend Fans für den Auftritt der Band [X]-RX und sorgten damit für die spektakuläre Eröffnung des 7. Amphi Festivals. Während sich das Wetter im Verlauf des Tages von der wechselhaften Seite zeigte, stießen die Vorträge und Konzerte im Theater am Tanzbrunnen, sowie auch das neue Amphi Festival Café auf großes Interesse, während am Abend DEINE LAKAIEN dem einsetzenden Regen mit avantgardistischer Elektronik trotzten und HOCICO das Staatenhaus in einen Hexenkessel verwandelten.

Passend zum Sonntag meldete sich Petrus vorzeitig aus dem Wochenendurlaub zurück und bescherte allen Amphi Fans eine sonnige zweite Festivalhälfte, unter anderem mit spektakulären Shows von AGONOIZE, FEINDFLUG, NITZER EBB, COVENANT und SUBWAY TO SALLY, die dem Amphi Festival zum Abschluss ein Kleid aus Rosen schenkten!

Amphi Panorama - 1 - Thumb„Amphi Festival 2011 – Besucher Panorama“

Wir bedanken uns herzlich bei allen Besuchern für dieses unvergessliche Wochenende im Kölner Tanzbrunnen, das wie immer viel zu schnell vorüber ging. Ebenfalls bedanken wir uns bei allen Künstlern, Medienpartnern, Sponsoren, Händlern, Securities und Mitarbeitern hinter den Kulissen, die gemeinsam mit Euch, den Fans, das Amphi Festival zum Leben erwecken.

Noch einmal vielen Dank für ein phantastisches, familiäres und friedfertiges Wochenende in Köln.

© Presseinfo zum Amphi 2011 by Amphi Festival