Wie bereits geschrieben, war ich vergangenen Sonntag in Speyer auf dem Mittelalterlich Phantasie Spectaculum ® (MPS).
Neben dem mittelalterlichen Markt, den vielen Gauklern und anderen Attraktionen waren die großen Anziehungspunkte – vor allem für das jüngere Publikum – die Live-Auftritte verschiedener bekannter mittelalterlicher Musikgruppen.

Am Sonntag haben es mir vor allem Rapalje, Schelmish und Saltatio Mortis angetan. Und so möchte ich diese Bands hier einmal vorstellen und die Fotogalerien der Auftritte präsentieren :mrgreen:

RAPALJE

Rapalje (dt. „Radau“)ist eine Irish-Folk-Band aus Groningen in den Niederlanden.
Die Band spielt hauptsächlich Traditionals aus Irland, Schottland und den Niederlanden, hat aber auch einige eigene Stücke im Repertoire. Sie sind als Liveband bekannt, und tragen auf der Bühne Kilts.
Quelle: wikipedia.de


SCHELMISH

Schelmish ist eine Mittelalterrock-Band aus Bonn. Die Band wurde 1999 anlässlich des Geburtstags der Mutter von Des Demonia (Bandmitglied) gegründet. Die Sprache der Lieder variiert zwischen dem Deutschen, Englischen, Französischen, Lateinischen und alten Sprachen.
Quelle: wikipedia.de

Das aktuelle Album der „Hässlichen Kinder“* ist übrigens bei Amazon käuflich zu erwerben 😉


SALTATIO MORTIS

Saltatio Mortis (lateinisch für Totentanz) ist eine Mittelalter-Rock-Band, deren Mitglieder aus der Nähe von Mannheim, Karlsruhe und Kaiserslautern kommen. Häufig genanntes Motto ist „Wer tanzt, stirbt nicht.“ Die Band wurde 2000 gegründet und gehört zu den bekanntesten ihres Genres. Seit Jahren ist sie auf mittelalterlichen Veranstaltungen aller Art wie dem Mittelalterlich Phantasie Spectaculum von Gisbert Hiller aktiv.
Quelle: wikipedia.de

Das aktuelle Live-Album „Manufactum II“* und das letzte Studio-Album „Wer Wind Saet“ sind bei Amazon käuflich zu erwerben 😉