Da ist sie endlich – die lang ersehnte Pressemeldung mit dem kompletten Programm zum diesjährigen Rheinland-Pfalz Open Air 2010 am 07. August in Mainz.

*hüstel* Achja … hatte ich schon erwähnt, dass ich an dem Tag zufällig Geburtstag habe? *zaunpfahl* :mrgreen:

RPR1. ist im Jahr 2010 zum sechsten Mal offizieller Partner des „RPR1.Rheinland-Pfalz Open Air“ in Zusammenarbeit mit der Staatskanzlei und dem Landtag Rheinland-Pfalz auf der Großen Bleiche in Mainz. Das Musikfestival sucht seinesgleichen, denn es ist die einzige Musikgroßveranstaltung in einem deutschen Regierungsviertel.
In den vergangenen Jahren folgten weit mehr als 250.000 Besucher dem Ruf des größten privaten Radiosenders im Südwesten Deutschlands.

In der parkähnlichen Atmosphäre des Mainzer Regierungsviertels sorgen zahlreiche Informations- und Unterhaltungsangebote sowie Cateringstände für bestes Rahmenprogramm.
In den vergangenen Jahren registrierten Polizei und Rettungskräfte keine nennenswerten Vorfälle und lobten die Veranstaltung als „friedliches und familienfreundliches Festival, bei dem die Besucherinnen und Besucher fröhlich miteinander feierten“.
RPR1., wie auch sein Jugendprogramm bigFM, senden mehrere Stunden live vom Venue.

Das Vorprogramm – 14.00 bis 17.30 Uhr
Den Auftakt macht die Band ERIN aus Koblenz, die den Nachwuchswettbewerb „bigTALENT STAGE“, welcher auf dem Rheinland-Pfalz-Tag 2010 ausgetragen wurde, für sich entscheiden konnte. Danach performen zwei Acts aus der „Großregion“, die in den kommenden Wochen bekannt gegeben werden. Diese haben ihr Können im Rahmen der länderübergreifenden Musiksendung- und förderung „Musik ohne Grenzen / Musek ouni Grenzen / Musique sans frontiére“ von bigFM und dem luxemburgischen Radiosender Eldoradio bewiesen. Die Schirmherrschaft der Musikförderung hat die Staatskanzlei Rheinland-Pfalz übernommen. Den Abschluss des Vorprogramms bildet die Band Auletta aus Mainz, eine durch die bigTALENT-Stage bekannt gewordene Indie-Rockband, welche nicht nur Fans in Rhein-Main begeistern konnte, sondern eine deutschlandweite Fangemeinde aufgebaut hat.

Das Hauptprogramm – 18.00 bis ca. 23.30 Uhr
Nach der offiziellen Begrüßung durch die Gastgeber werden fünf nationale und internationale Künstler und Bands auftreten. Neben Rolf Stahlhofen, der sich als ehemaliges Mitglied der „Söhne Mannheims“ und als Live-Entertainer einen Namen machte, wird die Band 2Raumwohnung („36 Grad“) mit bestem Elektro-Sound auftreten. Weiterhin werden die 17-jährige Sängerin Safura („It’s my war“), die für Aserbaidschan beim Eurovision Song Contest antrat, und die nordfriesischen Chartstürmer Stanfour („Wishing you well“) die Besucher begeistern. Danach runden die 18-jährige australische Popsängerin Gabriella Cilmi („Sweet about me“) und der Top-Act, Pop-Legende Robin Gibb, der die Zuschauer zu einem „Evening of Bee Gees Greatest Hits“ einlädt, ab.

Der Umwelt zuliebe – ÖPNV statt Auto
Der „Rheinland-Pfalz Takt“ ist traditioneller Kooperationspartner des RPR1. Rheinland-Pfalz Open Air. Die Deutsche Bahn wird wieder etliche Sonderzüge und Busse zum Einsatz bringen, um den Besuchern eine kostengünstige, bequeme und Umwelt schonende Anreise zur Veranstaltung zu ermöglichen.
Die Mainzer-Verkehrs-Gesellschaft (MVG) wird zu Beginn und Ende des RPR1. Rheinland-Pfalz Open Air Zusatzfahrten im Linienverkehr (Busse und Straßenbahnen) anbieten.
Die Fahrzeiten und Fahrplanverschiebungen werden unter www.rpr1.de veröffentlicht.
Weitere Informationen zu den Buslinien gibt es unter www.mvg-mainz.de oder telefonisch unter (06131) -12 77 77!

© Presseinfo und Flyer by RPR1.