Wenn bigFM zum „Kleinsten Konzert der Welt“ lädt, sagt kein Künstler ab.

Am Samstag, den 6. Februar, wird die deutsche Erfolgsband Silbermond exklusiv für ca. 200 bigFM-Hörer in Trier auftreten. Die Session steigt im „KulturGut“, einem alten römischen Weinkeller mit jeder Menge Flair, so dass die Fans direkt auf Tuchfühlung mit der Band gehen können.

Seit über einem Jahrzehnt machen die vier Bautzener zusammen Musik. Die einstige Schülerband aus Sachsen hat sich zu einem der erfolgreichsten deutschsprachigen Acts in der Branche gemausert. Mit dem Titel „Symphonie“ aus ihrem ersten Album „Verschwende Deine Zeit“ landeten die Musiker um Frontfrau Stefanie Kloß einen Erfolgshit, der ihnen den Weg auf die großen Bühnen Deutschlands wies.

Drei ECHOs, vier VIVA Cometen und zahlreiche goldene und Platin-Schallplatten später füllen Silbermond die größten Konzerthallen aber sind trotz allem auf dem Teppich geblieben.

Die Musiker bleiben sich treu und gehen offen, ohne künstliche Skandale, mit den Fans um. Auch im neuen Jahrzehnt macht Silbermond dort weiter, wo die Musiker angefangen haben.

Die Akkreditierung läuft, mit etwas Glück bin ich dabei und bringe Bilder mit.
Nix mit Akkreditierung dieses Mal.
Vielleicht hat es ja sein Gutes, dass ich bei dem Wetter nicht durch den Hunsrück muss 😉

© Bild by Sony Music bzw. Silbermond
© Pressetext by bigFM